Trauung von Viktoria und Josué

Letztes Jahr durfte ich die standesamtliche Trauung von Viktoria und Josué begleiten. Für mich eine ganz besondere Trauung, denn mit Viktoria habe ich zusammen meine Ausbildung gemacht. Wir kennen uns schon lange und deshalb war ich fast genauso nervös wie sie. Unsere Fotoreihe startet beim Getting-Ready bei ihr zu Hause. Später kam noch Josué dazu, der sich aber in einem anderen Raum fertig gemacht hat. Den First Look wollten die beiden nämlich erst kurz vor der Trauung haben. 

Nach dem Getting-Ready wurden wir vom Trauzeugen des Bräutigams abgeholt. Ich konnte vorne im Auto sitzen und somit die schönsten emotionalen Momente auf der Fahrt einfangen. Viktoria und ihre Trauzeugin Sabine haben gezittert und Händchen gehalten. Spannung pur! Josué wartete schon gespannt am Standesamt auf seine Braut und nahm sie mit einem großen Lächeln in Empfang. 

Die beiden liefen zusammen ins Standesamt und ich hatte schon direkt mit den ersten Tränen zu kämpfen. Ich glaube, alle anderen auch. Während der Trauung wurde gelacht und geweint - emotionsgeladen, genauso wie man sich eine Hochzeit eben vorstellt. Auch wenn standesamtliche Trauungen relativ kurz gehalten werden, finde ich es immer wieder wundervoll, dabei sein zu dürfen. Anschließend gab es noch einen kleinen Sektempfang vorm Standesamt. Danach ging es für die Gäste schon mal weiter zum Restaurant während wir noch Zeit für ein kleines Brautpaar-Shooting hatten. Die große Hochzeitsreportage gibts dann im nächsten Jahr, nach der freien Trauung mit großer Gesellschaft zu sehen. Darauf freue ich mich schon unglaublich!